Rufen Sie uns an 0721 669801-11 oder schicken Sie uns eine E-Mail info@praxis-drstienen.de

Tel: 0721 669801-11
You don't speak German?

You need a treatment, but you don't speak German? No problem!

The physician speaks English fluently. Just mail to info@praxis-drstienen.de for an appointment!

Schluckstörungen und Folgeerkrankungen

Erst in den vergangenen Jahren wurde deutlich, dass Schluckstörungen mit ihren Folgeerkrankungen z. B. zu einer erheblich höheren Sterberate nach einem Schlaganfall führen und dass Lungenentzündungen – als häufigste Folgeerscheinung – die Haupttodesursache bei Parkinsonerkrankten ist. Bei älteren Menschen, die infolge einer Schluckstörung eine Lungenentzündung erleiden, halbiert sich die verbleibende Lebenszeit.

Zur Behandlung wurden Schlaganfall-Spezialstationen – sogenannte Stroke Units – in Akutkliniken eingerichtet. Dort und in neurologischen Rehabilitationskliniken spielen die schlucktherapeutische Behandlung und die apparative Untersuchung per fiberendoskopischer Schluckuntersuchung eine sehr wichtige Rolle.

Häufig müssen Schluckstörungen auch nach einem Klinikaufenthalt weiter therapiert werden. Manchmal sind sie so schwerwiegend, dass mittels fiberendoskopischer Schluckuntersuchung nachuntersucht oder per Sonde ernährt werden muss, was später abtrainiert werden kann.

Klicken Sie hier, um mehr über Dr. Stienens Behandlungsweise zu erfahren.

Menü